AEK BANK 1826 vermoegenwachstum_f

Investitionsdarlehen

Neue Anlagen, Maschinen, Fahrzeuge, Einrichtungen, Projekte? Akquisition oder Geschäftserweiterung? AEK Investitionsdarlehen mit Beratung!.

Das Darlehen wird für die Investition ausbezahlt und ist längstens über die betriebswirtschaftliche Lebensdauer zurückzuführen (Festkredit). Die Amortisationsraten sind im Einklang mit der betriebswirtschaftlichen Lebensdauer und Ihren Bedürfnissen.
 

Überblick Konditionen:

  • Wir bieten Ihnen für das Darlehen feste Laufzeiten mit gleich bleibendem Zinssatz oder flexible Lösungen mit variablem Zinssatz an.
  • Zinssatz wird netto gerechnet, d.h. ohne Kreditkommission.
  • Die Konditionen richten sich nach der Qualität der Sicherstellung sowie der Bonität der Unternehmung.
  • Prüfenswerte Sicherheiten bei der Anschaffung von Anlagen und Maschinen sind oft auch die Optionen – Dritt-Bürgschaften (z.B. Bürgschaftsgenossenschaft Mitte), Eigentumsvorbehalt sowie Rücknahmeverpflichtung des Verkäufers.
     

Informationen auf den Punkt:

  • Kein Mindestbetrag.
  • Feste Laufzeit mit festem Zinssatz bis zu acht Jahren möglich.
  • Vierteljährliche Kontoabschlüsse.
  • Rückzahlung erfolgt gemäss vertraglicher Amortisationsvereinbarung.
  • Kündigung: Ausserordentliche Rückzahlungen, vorzeitige Kündigungen etc. sind jederzeit gegen Bezahlung der vertraglich vereinbarten Vorfälligkeitsentschädigung möglich.


Finanzierung versus Leasing:

  • Machen Sie mit uns den Vergleich, welche Lösung besser ist – Finanzierung oder Leasing?
  • Bringen Sie Ihre Leasing-Lösung mit und wir kalkulieren Ihnen eine optimale AEK Finanzierung dazu. Im Gespräch zeigen wir Ihnen Vor- und Nachteile.
  • Ihr Gewinn? Transparenz, Optionen und die Wahl. Ohne Bearbeitungskosten.