AEK BANK 1826 aktuelln

Gesucht: Neue Mieterschaft für die Standorte AEK CAFFÈ und SEEHOF CAFFÈ

Seit mehr als 10 Jahren führt die AEK Gastro AG das AEK CAFFÈ in Thun und seit 2017 das SEEHOF CAFFÈ in Hilterfingen.

In dieser Zeit wurde viel Herzblut und Zeit in den Betrieb dieser Gastronomiebetriebe gesteckt. Die selbstfinanzierte Gastronomie und insbesondere die Kleinstgastronomie ist mittlerweile in der Schweiz eine sehr anspruchsvolle Branche geworden. Bei der AEK Gastro AG konnte die finanzielle und nachhaltige Eigenständigkeit nie erreicht werden, so dass die AEK Bank in all den Jahren hohe Defizite ihrer Tochtergesellschaft ausgleichen musste. Auch unter dem Blickwinkel der fairen Marktteilnahme im Wettbewerb mit inhabergeführten Betrieben in der Region ein unhaltbarer Zustand.

Aus diesen Gründen hat sich die AEK Bank entschieden, die Mietverhältnisse mit beiden Betrieben per 31. Juli 2021 aufzulösen und auf dieses Datum hin eine neue Mieterschaft zu suchen. Momentan geht die Bank davon aus, dass sowohl im AEK CAFFÈ als auch im SEEHOF CAFFÈ erneut ein Gastronomiebetrieb eröffnet wird, dies aber losgelöst von der AEK Bank bzw. von der AEK Gastro AG. Im Seehof Hilterfingen kann auch eine empfohlene Umnutzung der attraktiven Fläche und Lage durch einen Mietinteressenten geprüft werden.

Hinweise oder Bewerbungen für beide Betriebe können direkt an Cajetan Maeder, Präsident des Verwaltungsrates der AEK BANK 1826 und der AEK Gastro AG, gerichtet werden: Tel. 033 227 31 30 oder cajetan.maeder@aekbank.ch

> Zurück zur Übersicht