AEK BANK 1826 ihrekosten

Ihre Kosten

Die jährlichen Lasten aus dem Eigenheimerwerb (Zins, Amortisation, Nebenkosten) müssen in einem angemessenen Verhältnis zu Ihrem Einkommen stehen. Eine Faustregel besagt, dass diese Ausgaben gesamthaft 1/3 Ihres Bruttoeinkommens nicht übersteigen sollten.


Zinssatz

Ihre effekiven Zinskosten richten sich nach den heutigen Marktverhältnissen. Aber Vorsicht, die Zinssituation kann sich auch wieder ändern. Deshalb berechnen wir die Belastung des Liegenschaftsaufwand mit sogenannten Budget-Zinssätzen. Diese betragen aktuell 4.500 % für 1. Hypotheken und 5.500 % für 2. Hypotheken.


Amortisation

Eine Hypothek wird durch jährliche Zahlungen amortisiert. Diese werden je nach Höhe und Belehnungsausmass der Hypothek vereinbart. In der Regel ist pro Jahr 1 % der Schuldsumme zurückzuzahlen. Die Abzahlungen leisten Sie wahlweise entweder direkt auf die Hypothek oder indirekt auf das Vorsorgekonto AEK 3a RENDITA als indirekte Amortisation.


Nebenkosten

Die Höhe der Nebenkosten bewegt sich je nach Energiestandard sowie Alter des Objektes zwischen 0.5 und 1.0 % des Objektpreises.


Bitte nicht vergessen

In jedem Fall entstehen für den Käufer die Kosten für die Handänderung. Diese müssen im Eigenkapital berücksichtigt werden.